Warum fotografieren so viele Menschen ihr Essen? Es ist definitiv eine Form der Selbstdarstellung. Außerdem wollen US-Forscher herausgefunden haben, dass fotografiertes Essen besser schmeckt. Für manche Foodies ist Essen sogar wichtiger als Sex.  Die Feinde der Foodies und ihres Exhibitionismus’ werfen ihnen vor, „Food-Pornografie“ zu betreiben. Ich kann essen, ohne zu fotografieren!!!

9.SEPTEMBER 2019 (2)