Bestand am Anfang noch Hoffnung, die Corona-Krise bis zum Sommer überwunden zu haben, fragt man sich mittlerweile, ob man dieses Jahr überhaupt noch irgendwo hinfahren und Urlaub machen kann. Eine Idee, die Urlaub am Strand ermöglichen könnte, kommt dazu aus Italien: Wenn es nach einem italienischen Unternehmen geht, will man mit Plexiglas-Boxen die sicheren Badeferien für jedermann garantieren. Statt Liege an Liege heißt es dann wohl: Scheibe an Scheibe. 2 Meter hoch, 4,5 Meter breit

Und so könnte das auch an Cuxhavens Strände aussehen: Ein bis zwei Strandkörbe – umgeben von Plexiglasscheiben. Zwei Meter hoch und 4,5 Meter breit. Der Zugang zur persönlichen „Urlaubsbox“ misst 1,5 Meter. Mit dieser Umsetzung könnten Familien trotz Corona einen Urlaub am Strand verbringen, ohne andere Urlauber in Gefahr zu bringen. Erste Antworten aus dem Netz machen aber wenig Hoffnung auf Umsetzung der Idee. Die Sommerurlauber jedenfalls machen dann wohl doch lieber Ferien im heimischen eingezäunten Garten…

20200425_154512