Worum es geht: Die Familie des Ex-Präsidenten und Navy SEAL Matthew Keating steht auf der Todesliste eines der weltweit gefährlichsten Terroristen. Nachdem eine gescheiterte Militäraktion in Libyen ihn seine zweite Amtszeit gekostet hat, lebt er nun mit seiner Frau und der gemeinsamen Tochter im ländlichen New Hampshire. Alles, was er will, ist, mit seiner Familie ein ruhiges, anonymes Leben zu führen. Als seine Tochter entführt wird, helfen ihm jedoch nicht seine politischen Verbindungen oder die Macht, die er als Präsident hatte, seine Familie zu schützen, sondern sein hartes SEAL-Training. Kann er seine Tochter vor den Terroristen in Sicherheit bringen, bevor es zu spät ist?

Wer ist der Autor: Bill Clinton, geboren 1946 in Hope, Arkansas, wurde mit nur 32 Jahren zum ersten Mal Gouverneur seines Heimatstaates (1979-1981) – ein Amt, das er von 1983 bis 1992 erneut innehatte. Von 1993 bis 2001 regierte er als 42. Präsident der Vereinigten Staaten im Weißen Haus. Der Träger des Aachener Karlspreises ist verheiratet mit Hillary Rodham Clinton, der im Jahr 2000 als Rrepräsentantin des Staates New York der Sprung in den Senat gelang.

Bill Clinton und James Patterson – Zeichnung: cartulli 2021

James Patterson wuchs in Newburgh, New York, auf, studierte englische Literatur am Manhattan College und an der Vanderbilt University. Während seines Studiums, das er mit Auszeichnung abschloss, jobbte er in einer psychiatrischen Klinik. Danach war Patterson lange Zeit Chef einer großen New Yorker Werbeagentur. Nebenher begann er mit dem Schreiben von Kriminalromanen und das mit großem Erfolg. Denn bereits für seinen Debütroman erhielt er den begehrten Edgar Allan Poe Award, Amerikas wichtigsten Krimipreis. Mittlerweile gilt James Patterson als der Mann, der nur Bestseller schreibt: In den letzten Jahren standen 63 seiner Bücher auf der New York Times Hardcover-Bestsellerliste. James Patterson lebt heute mit seiner Familie in Palm Beach, Florida.

Warum ich das Buch empfehle: Ex-US-Präsident Bill Clinton und Bestsellerautor James Patterson haben drei Jahre nach „The President Is Missing“ zum zweiten mal  einen Politthriller geschrieben. Gut (Team Keating) und Böse (der Rest) sind dabei ganz klar definiert. Das Lesen macht Spaß, weil Patterson halt sein Handwerk versteht. Zusätzlich für Spannung sorgt die sich aufdrängende Frage: Welche Seiten dieses Buches stammen wohl vom Ex-US-Präsident Bill Clinton?

Der Inhalt, das Thema, selbst ist schon oftmals beschrieben und verfilmt worden – also auf dieser Seite nix neues. Trotzdem ist das Buch etwas Besonderes. Zu Beginn habe ich Seite für Seite darauf gewartet, dass der Präsident – ähnlich wie im Film AirForce One, rambo-mäßige drauflos haut. Aber keineswegs, die Geschichte verläuft – meiner Meinung nach – recht ruhig. Spannend bleibt es trotzdem. Ich glaube, das macht die spezielle Note des Buches aus.

Der Schreibstil ist klasse (Patterson ist halt ein Profi) das Buch lässt sich flüssig lesen. Interessant ist außerdem die politische Brisanz, bzw. auch die versuchte Einflussnahme Chinas in den Konflikt. Man merkt, dass hier viel Insiderwissen eingeflossen ist, was diese Story sehr realistisch macht. Die Geschichte könnte sicher auch im wahren Leben stattgefunden haben. Also, kaufen, lesen und sich unterhalten gefühlt haben.

Hier geht es zur Leseprobe
https://www.harpercollins.de/products/die-tochter-des-prasidenten-9783749951215

Produktinformation

  • Publisher: ‎HarperCollins; 1. edition (7 Jun. 2021)
  • Preis: 23,70 Euro
  • Hardcover: ‎560 pages
  • ISBN-10: ‎374990250X
  • ISBN-13: ‎978-3749902507