Worum geht es: Es ist der Traum eines jeden Berufspendlers: Was passiert eigentlich, wenn man den nächsten Termin einfach absagt? Was, wenn man einfach in die Landschaft hineingeht, die bisher nur am Zugfenster vorbeigerauscht ist? Max Heberer ist ausgestiegen, hat den stressigen Job als Unternehmensberater gekündigt und verschwindet für mehrere Monate in die Berge. Vom Berchtesgadener Land bis zum Mont Blanc will er wandern, jeden Tag draußen schlafen, nur mit Schlaf-, Biwak- und Rucksack ausgerüstet. Dabei ist der Wandernovize alles andere als ein Kenner der Alpenwelt, ihrer Tücken und Gefahren. Irgendwo hinter tausend Gipfeln und Tälern findet er Antworten über das Leben und die Zukunft. Und als seine Eltern und seine Freundin sich ihm anschließen, wirft das noch mal völlig neue Fragen auf.

Wer ist der Autor: Max Heberer, geboren 1987, hat in Regensburg Psychologie und Rhetorik studiert. Als erfolgreicher Unternehmensberater hastete er jahrelang quer durch Deutschland, bis er 2018 seinen Job kündigte, um endlich die Welt auf der anderen Seite der Scheibe des ICEs zu erkunden. Auf der Suche nach einem Zugang zur Natur, zu Authentizität und Ruhe hat er seine innere Balance gefunden. Heute arbeitet er weniger, lebt mit seiner Freundin in einer hellen Wohnung am Stadtrand mit Ausblick auf Wald und Weinberge – und ist damit erstaunlich zufrieden.

Warum ich das Buch empfehle: Max Heberer hat etwas getan, was viele tun möchten (in Gedanken) aber nie machen würden. Er ist ausgestiegen und einfach so los gezogen. Einfach…, naja einfach ist das alles sicher nicht. So beschreibt der Autor wie sich das Gefühl „einfach auszusteigen“ so anfühlt.

Dabei bietet Heberer außergewöhnlich tiefe Einblicke in seine Gedanken und Gefühlswelt. Er beschreibt, wie es ist, bei Dauerregen ein Lager für die Nacht zu suchen, oder ganz einsam und allein auf einem Gipfel in der Morgensonne aufzuwachen – sicher für viele ein Traum, aber nur von Wenigen wirklich umgesetzt. Gipfel Nächte ist ein Buch, welches gut in unsere Corona-Zeit passt, denn viele wollen heutzutage dem „Höher-Schneller-Weiter“ entfliehen. Max Heberer hat es gewagt, und in seinem Buch können sie darüber lesen. Sehr zu empfehlen!

Hier finden Sie die Leseprobe
https://www.harpercollins.de/products/gipfelnachte-mein-weg-durch-die-alpen-und-wie-mich-regen-demut-lehrte-9783749951314

Produktinformation

  • Herausgeber: ‎HarperCollins; 1. Edition (24. August 2021)
  • Sprache: Deutsch
  • Gebundene Ausgabe: ‎272 Seiten
  • ISBN-10: ‎3749902615
  • ISBN-13: ‎978-3749902613