Platz zuhause kann es eigentlich nie genug geben. Durch die Anbringung von Einrichtungselementen an Wänden und Decke gibt es immer noch Luft nach oben, um Räume in ihrem gesamten Volumen bestmöglich zu nutzen. Clevere Befestigungstipps helfen dabei, im Handumdrehen Fläche freizuräumen und Ordnung zu schaffen.

Was könnte beim Wohnen angenehmer sein, als die vorhandene Fläche bestmöglich zu nutzen und alles Nötige im Blick – und in Griffweite – zu behalten? Um dies zu erreichen, können auch kleinere Befestigungen Großes bewirken. 

Kleine Befestigungsvorhaben mit großer Wirkung: Bereits das Anbringen der Garderobe oder Ablage im Flur kann den gewünschten Unterschied machen und den Wohnkomfort erhöhen.
Bild: Shutterstock/New Africa 


Kleine Befestigungen mit großem Effekt
Die Garderobe, die Ablage und das Schlüsselbrett im Flur oder das Gewürzregal und das hängende Kräuterbeet in der Küche können bereits den gewünschten Unterschied machen. Um diese und viele weitere Gegenstände aufzuhängen, benötigen Do-it-Yourselfer nur ihre eigenen Hände und das doppelseitige Montageband aus dem fischer „Ganz ohne Werkzeug“-Sortiment.

Mit dem doppelseitigen Montageband aus dem fischer „Ganz ohne Werkzeug“-Sortiment sind Garderoben, Ablagen und viele weitere Einrichtungselemente im Handumdrehen befestigt.
Bild: Shutterstock/New Africa

Weiteres Werkzeug ist nicht nötig und die Anwendung gelingt einfach und schnell. Neben dem Montageband sind auch doppelseitige Montagestreifen auf der Rolle erhältlich – zur Anbringung von Bilderrahmen, Wandtafeln und vielem mehr. Weitere „praktische Helfer“ aus dem „Ganz ohne Werkzeug“-Sortiment sind beispielsweise die Magnetkralle mit Neodym Würfelmagnet zum Anpinnen von Postkarten, Fotos oder Notizen und die Bilderkralle zum Anbringen von Lieblingsbildern.

Hinzu kommen der fliesenschonende Badkleber für die meisten gängigsten Badaccessoires, der Klebehaken zum Aufhängen von Lampen an der Decke sowie der Designhaken für Geschirr- und Handtücher oder Waschlappen.

Stauraum-Möbel sicher befestigen
Stauraum schaffen Bewohner zusätzlich mit Wandregalen und Hängeschränken. Indem die Möbel an der Wand befestigt werden, wirken die Zimmer aufgeräumter und größer. Entscheidend bei der Wahl des richtigen Dübels sind hierbei der Untergrund und die Belastungen, die auf die Befestigung einwirken. Wichtig sind auch die Anwendung und die gewünschte Montageart. Hilfestellung bieten hier Fachleute, wie beispielsweise fischer Anwendungstechniker. Auch moderne Programme, wie der fischer Dübelfinder als App und Website-Tool, geben nützliche Tipps bei der Dübelwahl. 

Mehr Ordnung in der Küche schaffen neben Hängeschränken und weiteren „Stauraum-Möbeln“ auch Gewürzregale, hängende Kräuterbeete oder magnetische Leisten für Messer – einfach und schnell befestigt mit dem Montageband aus dem fischer „Ganz ohne Werkzeug“-Sortiment.
Bild: Shutterstock/Paul Vinten


Wenn Beton oder Vollstein vorliegen, können beispielsweise normale Wohnregale mit dem fischer DuoPower Dübel oder dem fischer Spreizdübel SX angebracht werden. In Ständerwänden oder abgehängten Decken aus Gipskartonplatten ist ein Spezialdübel, wie der fischer Hohlraum-Metalldübel HM oder der fischer Nylon-Kippdübel DuoTec ideal. Bei einem höher belasteten Werkstattregal eignen sich dahingegen die Langschaftdübel SXR in Voll- und SXRL in Lochbaustoffen.

Ebenfalls möglich ist die Anwendung von chemischen Befestigungssystemen mit Injektionsmörtel, die bei fischer in praktischen Sets – etwa SBS M 10 – erhältlich sind. In Porenbeton sorgen wiederum der Porenbetonanker FPX-I oder auch das Schwerlast-Befestigungsset SBS M 10 mit Injektionsmörtel und passenden Systemkomponenten für sicheren Halt. Leichte Regale und Hängeschränke in Lochstein oder Porenbeton lassen sich mit dem DuoPower Dübel anbringen.  

Hängeschränke machen in Küchen viel Platz auf dem Boden und auf der Arbeitsfläche frei. Damit die Möbel mitsamt Inhalt nicht zu Bruch gehen, ist ihre sichere Verankerung in der Wand wichtig.
Bild: Petro Kuprynenko/123rf Contemporary Kitchen Design. 3d render


Ebenso hängt es vom Untergrund und weiteren Ausgangsbedingungen ab, mit welchen Befestigungsmitteln sich Hängeschränke sicher befestigen lassen. Die Belastung, die auf jeden einzelnen Dübel einwirkt, spielt hierbei eine große Rolle. Einfluss darauf nehmen das Gewicht des Hängeschranks und seines Inhalts.

Hinzu kommen Lasten durch Aufstützen und weiteren vorhersehbaren Fehlgebrauch. Entscheidend ist zudem die Geometrie des Möbels. Niedrige Schränke mit einer großen Schranktiefe erzeugen höhere Lasten als eher hohe und weniger tiefe Modelle. Je nachdem, welche genauen Ausgangsbedingungen vorliegen, gibt es passende Lösungen, wie etwa die fischer Langschaftdübel (z.B. SXRL) oder die DuoPower Dübel.

In Vollstein lassen sich bis zu 50 Kilogramm schwere Regalen beispielsweise mit dem fischer DuoPower Dübel befestigen.

Fachleute, wie beispielsweise fischer Anwendungstechniker, wissen Rat bei der Wahl und Verarbeitung geeigneter Dübel zur Befestigung der Regale, Hängeschränke und weiteren „Ordnungshüter“ für ein aufgeräumtes Zuhause.