>Verlasse das Kopiergerät mit folgenden Einstellungen: 200% verkleinern, A5 Papier, 99 Kopien

>Sitz in deinem Garten und zeige mit einem Fön auf vorbeifahrende Autos um zu sehen, ob sie langsamer werden.

>Fülle drei Wochen lang entkoffeinierten Kaffee in die Kaffeemaschine. Sobald alle ihre Koffeinsucht überwunden haben, gehe über zu Espresso.

>Befestige Moskito-Netze rund um deinen Schreibtisch.

>Singe in der Oper mit.

>Beende alle deine Sätze mit „in Übereinstimmung mit der Prophezeiung!“.

>Rufe Zufallszahlen, wenn jemand am zählen ist.

>Stelle deinen Mülleimer auf den Schreibtisch und beschrifte ihn mit „Eingang“

>SCHREIB NUR IN GROSSBUCHSTABEN

>schreib nur in kleinen buchstaben

ScHrEiB AbWeChSeLnD GrOße UnD KlEiNe BuChStAbEn.

>Jedes Mal, wenn dich jemand bittet,  etwas zu tun, frage, ob er Pommes-Frites dazu will.

>Bestehe darauf, daß du die Email-Adresse Xena_Göttin_des_Feuers@firmenname.com oder Elvis_the_king@firmenname.com bekommst.

>Schicke E-Mails an die restlichen Leute in der Firma, um ihnen mitzuteilen, was du gerade tust. Zum Beispiel: ‚Wenn mich jemand braucht, ich bin auf Toilette.‘

>Während du eine Präsentation machst, zucke gelegentlich mit den Kopf wie ein Sittich.

>zu einer Dichterlesung und frage, warum die Gedichte sich nicht reimen.

>Wenn du Leuten etwas ausleihst, ruf sie täglich an und erinnere sie daran, dass sie im Falle eines Defektes das Gerät zahlen müssen.

>Überreiche deine Visitenkarte und sage dazu: „Die kostet mich 1,50 Euro, möchten Sie sie trotzdem haben?“

>Erkläre deinen Kollegen das du „Männerschnupfen“ hast.

>Leere alle Fächer am Kopierer, bis auf ein Blatt

Ganz schön FIES oder? Viel Spaß beim Ausprobieren, euer Hö

20170921_093950