Verirren ist erwünscht, im Maislabyrinth der Familie von Stemmen in Otterndorf. Das Labyrinth liegt direkt am Hof . Um alle Punkte zu finden, sollten ca. 45 min eingeplant werden. Für die Feriengäste ist es kostenfrei. Die Suchpunkte bestehen aus Schildern mit Hinweisen über landwirtschaftliche Produkte oder Tiere. Wer diese aufmerksam liest, kann die Fragen auf der Rückseite der Eintrittskarten beantworten und nimmt etwas Wissenswertes über die Landwirtschaft mit.

Immer suchen und nicht die Orientierung verlieren. Zur Not gibt es den Aussichtsturm oder man wartet bis zur Ernte im Herbst.

Vom 4. August bis zum 16. September 2018 ist das Maislabyrinth geöffnet. in Oettersdorf. Auf einer Fläche von ca. 30.000 Quadratmetern wird viel Raum zum Verirren, zum Herausfinden, zum Spazieren, zum Suchen …

Maisfeldrun

Die meisten Wege sind mit Hackschnitzeln und Stroh ausgelegt und sind somit bei jeder Witterung begehbar. Wir empfehlen je nach Witterung wetterfeste Kleidung. Die Begehbarkeit mit Kinderwagen oder Rollstuhl ist nur bedingt gegeben.

Geöffnet ist das Maislabyrinth Samstag von 13- 21 Uhr, Sonntag 13-19 Uhr und im August auch Mittwoch von 14-18 Uhr.

Mein Tipp: Hinfahren und Spaß haben!!

Mehr dazu
http://www.hof-marienthal.de/maislabyrinth/