30 Radtouren entlang von Elbe, Alster und Bille führen zu den Highlights Hamburgs. Ausgestattet mit Detailkarten und allen wichtigen Infos zur Tour liefert der Autor Herbert Rönneburg den perfekten Wegbegleiter für Fahrradliebhaber.

Der Verlag schreibt:
Sie wollen den anstrengenden Alltag in der Stadt hinter sich lassen? Sich an der frischen Luft bewegen? Aber ohne lange Anreise? Dann ist dieser Radführer genau das richtige für Sie! Schwingen Sie sich auf ihr Rad und genießen Sie Hamburg und Umgebung entlang der Elbe, Alster oder Bille. 30 entspannte Fahrradtouren am Wasser fernab vom Motorverkehr werden Ihnen zeigen, dass die kleine Stadtflucht gar nicht so schwer ist!

Mein Buchfazit

Sie möchten Hamburg und seine Umgebung einmal per Rad kennenlernen? Diesen Radführer kann ich bestens dafür empfehlen! Schwingen Sie sich auf ihr Rad und genießen Sie Hamburg und Umgebung entlang der Elbe, Alster oder Bille. 30 Fahrradtouren am Wasser fernab vom Motorverkehr werden Ihnen zeigen, wie schön es auch in und um eine Großstadt sein kann!

Ein Tipp von mir: Man kann Teile dieser Touren auch per Pedes, also in Laufschuhen erkunden. Das alles im Sinne des neues Trends „Urban Running“. Macht super viel Spaß, wenn man zu zweit, dritt oder …. läuft. Hier mein Vorschlag von drei Touren die ich persönlich schon ausprobiert habe.

Tour 1 – Einmal um die Außenalster (16 Kilometer) Bin ganz früh morgens gelaufen. Noch frische Luft, gefüllt mit Blüteduft, einer Ahnung nach frischen Brötchen, Kaffeeduft – Ein Wahnsinniger Trip. Mit dem Rad ist es toll, aber in Laufschuhen sind Sie noch näher an der Wirklichkeit. Kann ich nur empfehlen – SUPER

Tour 3 – Rund um die östlichen Hafenbecken (etwa 34 Kilometer) – Urban-Running par excellence! Ja, es sind 34 Kilometer und in Laufschuhen dauert es auch etwas länger, aber das Feeling, die Geräusche und die Düfte – das ist das Hamburg der Kanäle und Brücken. Super Lauf

Buchtipp Hamburg (3)

Tour 20 – Der Elbewanderweg – Durch Blankenese wollte ich schon immer einmal laufen. Gestartet bin ich an der Teufelsbrücke – Ich mein Experiment als „Running against Big-Ships“ betitelt. Es ging über Blankenese und dem Elbecamp über den Waldpark Falkenstein wieder runter an die Elbe nach Blankenese, Bauers Park zurück zum Startpunkt Teufelsbrücke – Super steile Tour aber Klasse – toll auch für Radfahrer – ach ja Big Ship, also große Containerschiffe habe ich auch gesehen.

Wie schon gesagt, 30 detailliert beschriebene Fahrradtouren führen in diesem komplett aktualisierten Radführer in der dritten Auflage zu den schönsten Zielen rund um Hamburg: darunter Obstgärten und idyllische Orte im Alten Land, malerische Schlösser und Gutshäuser bei Ahrensburg, dichte Wälder und klare Seen im Naturpark Lauenburgische Seen und spannende Kunststätten in der Nordheide. Nur zu empfehlen!

Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: Bruckmann Verlag GmbH; Auflage: 1 (27. Mai 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734313759
  • ISBN-13: 978-3734313752
  • Größe und/oder Gewicht: 16,4 x 1,5 x 23,3 cm
  • Preis: 19,99 Euro

Buchtipp Hamburg (5)