Eine so vornehme Schönheit wie die Hansestadt Hamburg erzählt nicht jedem gleich alles über sich. Besonders nicht wo seine Glücksmomente zu finden sind. Doch was kann es besseres geben als Hamburg einmal von einer anderen Seite zu entdecken – abseits der bekannten Pfade. Das kann man jetzt mit dem neuen Bruckmann-Buch „Glücksmomente Hamburg“.

 

Der Verlag schreibt dazu:
Die Autorin nimmt Sie mit auf eine Reise zu außergewöhnlichen Erlebnissen, versteckten Orten und interessanten Menschen, die Hamburg ausmachen. Mit Übersichtskarte und vielen Geheimtipps, Adressen und Informationen einfach praktisch und zum Mitnehmen. Denn das Glück ist hier und jetzt.

Mein Buch Fazit

Mit dem Buch/Reiseführer „Glücksmomente Hamburg“ kann man die Hansestadt Hamburg einmal aus einer etwas anderen Perspektive kennenlernen. Das Buch zeigt, was diese Stadt auszeichnet und welche Gerüche, Geschmäcke und Menschen sie einzigartig machen. Herausgekommen ist eine klasse Mischung: Einige der Orte sind

überraschend und versteckt, andere oft auch schon bekannt, aber nicht weniger Toll. Ob für Touristen, Neuhamburger oder alte Hamburger Hasen – das Buch hat für jeden ein paar gute Tipps parat.

Was das Buch weiterhin so interessant macht ist das Format (Groß oder Klein genug) um es mitzunehmen. Aber auch die Übersichtskarte und die vielen Tipps, Adressen und Informationen.

Im Ganzen gesehen ein Super Reiseführer – mal was anderes! Den Preis von 15,00 Euro ist es wert zu kaufen.

43890286

Meine Erfahrung mit einem solchen Glücksort hier: Blankenese, wo man seinen mitgebrachten Kaffee aufgebrüht bekommt, im Kaffeegarten Schuldt.

Ihr fragt sicher, wo das heute noch möglich ist, außer zuhause. Der Ort Blankenese bei Hamburg: Ein paar versteckte Stufen geht es am Süllberg an der Hausnummer 30 hinauf. Ein Café? Hier? Der Blick um die Ecke überrascht, aber positiv! Vor mir tut sich der wohl schönste Kaffeegarten Hamburgs auf.

Auf der Terrasse mit Blick aufs Treppenviertel speist man unter Weinreben wie die Könige, wenn man das Kännchen Kaffee und einen selbstgemachtes Stück Kuchen aufgetischt bekommt. Auch die lange Familierntradition wird nicht gebrochen, hier können Familien Kaffee kochen. Wie bereits vor 100 Jahren brüht man ihnen hier mitgebrachtes Kaffeepulver per Hand auf. Der Spaß kostet 1,50 € für drei Tassen.

Hamburg Glücksmomente (6)

Dazu geniesst man hausgemachten Obststreusel (Pflaume, Kirsche, Apfel oder Stachelbeere: 3,00-3,20€) und Torten (Himbeer-Philadelphiasahne-Torte, Mandarien-Käsequarksahne-Torte oder Schokoladentorte: 4,20€). Samstags, Sonntags und an Feiertagen gibt es außerdem frisch gebackene Waffeln mit Puderzucker (2,80€) oder mit heißen Himbeeren, Vanilleeis und Sahne (6,50€) an.

Seit 1877 ist der Kaffeegarten Schuldt ein Familienbetrieb, der in Blankenese für die schönsten Kaffeekränzchen sorgt und dabei den besten Blick auf Blankenese und die frei gibt!

Kaffeegarten Schuldt
Süllbergsterrasse 30
22587 Hamburg
Telefon: 040 / 86 24 11

Die Leseprobe:

https://bookview.libreka.de/preview/100010/9783734314377?session=c68f1e24febb6f343f8d049c69f4107b24d7192e

Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Bruckmann Verlag GmbH; Auflage: 1 (24. Juni 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3734314372
  • ISBN-13: 978-3734314377
  • Preis: 14,99 Euro