„Och, das ist ja schön, dass hier alles frei ist“, denkt sich so mancher Tourist und spaziert, nach links und rechts guckend, oder steht, gern nach oben schauend, mitten auf dem Rad- und Gehweg. Wie beispielsweise hier in Cuxhaven in der Grimmershörn Bucht. Die „Ich hab‘ Platz“-Idylle ist schnell kaputt, wenn er den auf sich zufahrenden Radler erblickt. Und der, gestresst von Job, Leben, sowie Touris, und sich unverwundbar fühlend dank Helm, Hornbrille und Treckingbike-Ausstattung, denkt nicht dran zu bremsen, sondern schreit, klingelt, schimpft. Folge: Ein zu Tode erschreckter Urlauber schleicht sich kreidebleich zurück auf den wirklichen Gehweg. Ja, auch dieser Schreck, ins Gesicht eingebrannt, entlarvt den Touri als solchen.

20181011_153958