Es sah in den letzten Jahren so aus, als ob die Fans von Terry Brooks auf in deutsch übersetzte Shannara-Bücher verzichten müssen. Doch das ist jetzt Geschichte. Der BLANVALET-Verlag sich entschieden hat doch wieder Shannara-Bücher aus dem Englischen ins Deutsche zu übersetzen – Die dunkle Gabe von Shannara mit den drei Büchern Elfenwächter, 2019, (Wards of Faerie, 2012) Blutfeuer, 2019, (Bloodfire Quest, 2013) und Hexenzorn, 2019, (Witch Wraith, 2014)

Buchtip Shannara (3)

Dazu schreibt der Verlag:
In den Vier Landen kämpfen die Nutzer von Magie gegen die Anhänger der Wissenschaft. Der Druidenorden steht vor der Auslöschung, und ein skrupelloser Politiker bahnt sich seinen Weg an die Spitze der Föderation. Doch von alldem bekommt Aphenglow Elessedil nur wenig mit. Die Druidin ist von einem alten Tagebuch in den Bann gezogen. Zwischen den Zeilen verborgen befindet sich das Geheimnis um die verschwundenen Elfensteine, die einst das Land vor den Dämonen bewahrten. Aber nicht jeder wünscht sich eine Erneuerung der Magie, und beinahe zu spät erkennt Aphenglow, wer ihre Feinde sind.

Mein Buchfazit

Die gesamte Shannara-Geschichte beginnt mit dem Buch Der Ausgestoßene von Shannara (First King Of Shannara, 1996). Hier wird die Vorgeschichte zu Das Schwert von Shannara erzählt und spielt ca. 500 Jahre vor diesem. Die Schwert-Trilogie befasst sich mit den letzten 100 Jahren vor dem Verschwinden des letzten Druiden Allanon.

Hier nur kurz die Vorgeschichte: Der Elfen-Mensch-Mischling Shea Ohmsford lebt im kleinen Ort Schattental, bis er den Mystiker und Reisenden der Vier Lande Allanon trifft, und der ihm das Vermächtnis seiner Familie offenbart. Shea ist der letzte Nachfahre des Elfenhelden Shannara, und nur er kann dessen mystisches Schwert führen. Und damit ist Shea der einzige, der den mächtigen Hexenmeister Brona aufhalten kann. Denn dieser fürchtet nur eine Waffe: das Schwert von Shannara.

Die Geschichten der Elfensteine von Shannara ist zeitlich ca. 50 Jahre nach Das Schwert von Shannara angesiedelt. Das Zauberlied von Shannara spielt ca. 20 Jahre nach Die Elfensteine von Shannara. Es folgt Die Erben von Shannara. Diese Tetralogie ist spielt zeitlich ca. 300 Jahre nach Das Zauberlied von Shannara.

Es folgt die Reise der Jerle Shannara die zeitlich ca. 130 Jahre nach der Erbe von Shannara-Tetralogie angesiedelt ist. Darauf Die Magier von Shannara welche zeitlich ca. 20 Jahre nach Die Reise der Jerle Shannara spielen.

Die Bücher von Die großen Kriege (Genesis of Shannara) stellen die Verbindung der Word/Void-Trilogie zum Shannara-Zyklus dar. Sie spielen in einer postapokalyptischen Welt etwa im Jahre 2092 (und damit etwa 2000 Jahre VOR den Ereignissen in Das Schwert von Shannara, in der die großen Regierungen untergegangen sind und viele Teile der Welt unbewohnt sind.

Danach – zeitlich ca. 500 Jahre – folgend die Bücher Die Legende von Shannara .

Die Bücher in Die dunkle Gabe von Shannara mit den drei Büchern Elfenwächter, 2019, (Wards of Faerie, 2012) Blutfeuer, 2019, (Bloodfire Quest, 2013) Hexenzorn, 2019, , (Witch Wraith, 2014) spielen zeitlich ca. 100 Jahre nach Die Magier von Shannara.

Die Defenders of Shannara und, ganz neu, The Fall of Shannara folgen. Geplant als Tetralogie sollen diese Romane den chronologischen Abschluss des Shannara-Zyklus bilden.

Die Neuen Bücher

Jetzt gibt es, was für eine Freude, Die dunkle Gabe von Shannara mit den drei Büchern Elfenwächter, Blutfeuer, und Hexenzorn. Ich habe alle drei schon in der englischen Version gelesen, freue mich jetzt aber auch die deutsche Übersetzung.

Der erste Band der Trilogie „Elfenwächter“, ist so ein Buch das man nicht mehr weg legen mag, bevor man es nicht zu Ende gelesen hat. Und es geht, wie in allen Terry Brooks Bücher, wieder um Alles oder Nichts.

Dabei sind die neuen Charaktere das Salz in der Suppe. Denn die Welt von Shannara hat sich gewandelt. Viele, viele Jahrzehnte sind vergangen, alle Ohmsfords sind verstorben. Auch der Mystiker Allanon weilt nicht mehr unter den Lebenden.

Buchtip Shannara (2)

Aber die Elfensteine und die Familie Elessedil…. die Macht der Magie und die Dämonen sind präsenter denn je. Auch hier geht es einmal wieder um Alles. Ich habe den Band 1 nach vielen Jahren jetzt in deutsch gelesen. Hammer! Es ist immer wieder schön, etwas mit den Elfensteinen zu erleben. Außerdem bin ich ein großer Shannara-Fan der ersten Stunde und glücklich darüber das der BLANVALET-Verlag sich entschieden hat doch wieder Shannara-Bücher aus dem englischen ins deutsche zu übersetzen.

Glücklicherweise ist das geschriebene Wort eines Terry Brooks immer noch weit besser als diese Abgrundschlechte Verfilmung der ersten Bücher – die man jetzt im Fernsehen schauen konnte. Ich weiß nicht warum Brooks dazu sein OK gegeben hat?

Einen Minus-Punkt muss ich leider vergeben. Es ist die fehlende Karte der „Vier Lande“. SCHADE, denn sie sollte einen Platz haben in den Shannara-Bücher.

Buchtip Shannara (1)

Jetzt warte ich auf die noch kommenden zwei Bände. Klar, ich weiß, wie es ausgeht (ich habe ja schon die englische Ausgabe gelesen) doch das bringt mich nicht um diese riesige Lesefreude. Für jeden der Terry Brooks mag sicher ein spannendes Lesevergüngen.

 

Eine Leseprobe zum neuen Buch findet ihr hier:
Buchtip Shannara

Info zur Ergänzung:

Band 2 Blutfeuer: Arling Elessedil, die Anführerin der Druiden, wagt sich mit ihren Anhängern in das Reich der Dämonen vor. Dort sollen sich die legendären Elfensteine befinden, deren Macht die Magie in die Vier Lande zurückzubringen vermag. Doch es könnte längst alles zu spät sein, denn die Barriere, die das Dämonenreich von der Welt der Menschen trennt, wankt bereits. Plötzlich hängt alles von Arlings Schwester Aphenglow ab. Diese muss sich allein der Armee der Dunkelheit stellen, um Arling genug Zeit zu verschaffen, die Elfensteine zu finden.

 Band 3 Hexenzorn: Der Showdown – Der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, erlischt. Immer mehr Bestien haben die magische Grenze bereits durchbrochen und bringen Gewalt und Tod über die Vier Lande. Allein die junge Elfin Arling Elessedil besitzt noch die Kraft, die Barriere zu schließen, doch dann gerät sie in die Gewalt des diabolischen Premierministers der Föderation. Ihre einzige Hoffnung auf Rettung ist ihre Schwester Aphenglow, in deren Besitz sich die Elfensteine befinden …

 

Produktinformationen:

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag; Auflage: Deutsche Erstausgabe (20. Mai 2019)   Preis: 10,99 Euro