„Das Reiseverhalten der Menschen hat sich bereits in den letzten Jahren gravierend verändert und wird sich nach Überwindung der aktuellen Krise noch viel stärker an den Faktoren Sicherheit und Individualität einerseits sowie Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung andererseits orientieren“, erklärt Birgit Trager, Geschäftsführerin des Reiseveranstalters PIEMONT PUR. Demnach suchen Reisende in deutlich stärkerem Maße als früher nach touristisch weniger bekannten Zielen – fordern von Veranstaltern und Agenturen gleichzeitig ein Höchstmaß an persönlichen und wirtschaftlichen Sicherheiten bzw. Garantien.

Seit über 25 Jahren für Piemont-Liebhaber unterwegs: Birgit Trager (Bild: PIEMONT PUR)

Die neuen und bewussten Formen des Urlaubs, die derzeit stark nachgefragt werden, gehen einher mit der Erkenntnis, dass Reisen untrennbar mit authentischen individuellen Begegnungen, interkulturellem Austausch und Lernen sowie genussvoller Entspannung verbunden sind. In einigen Regionen Italiens wurden die Weichen für diesen entschleunigten und nachhaltigen Tourismus bereits frühzeitig gestellt. „Klasse statt Masse gilt beispielsweise seit jeher für das Piemont, das nicht zuletzt mit der hier entstandenen ‚Slow-Food-Bewegung‘ seit vielen Jahren für ein in jeder Hinsicht bodenständiges, naturbelassenes und achtsames Reisen steht“, so Birgit Trager.

Slow Travel im Piemont
Reiseveranstalter wie PIEMONT PUR gestalten diese „andere Form des Reisens“ aktiv mit. Und obwohl die Zahl der Touristen auch im Piemont stetig steigt, sind „Bettenburgen“ oder lärmende Party-Meilen Fremdwörter für einen sanften Tourismus zwischen Lago Maggiore und Alba. Das Piemont kann gerade in der aktuellen Lage seine Vorzüge voll ausspielen.

Birgit Trager: „Hier ist einfach Platz – keine überfüllten Plätze, nirgends Gedränge oder Hektik. Es fällt ganz leicht, Abstand zu halten und sich ganz seinem individuellen Programm zu widmen. Damit entsteht automatisch das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.“

Kulinarischer Hochgenuss: Kochkurs mit Fernanda, 2.v.l. (Bild: PIEMONT PUR)

Sozialverantwortlich und nachhaltig sind Reiseangebote von Veranstaltern wie PIEMONT PUR zudem durch eine enge Anbindung an das jeweils städtische bzw. ländliche Gemeinwesen vor Ort. Dienstleister und Kooperationspartner sowie die Menschen vor Ort gestalten die angebotenen Reise-Programme aktiv mit und profitiert direkt von den Einnahmen aus dem Tourismus.

„Nachhaltig ist, wer sozialverantwortlich handelt und schonend mit den Ressourcen der Natur umgeht. Im Piemont, wo alpine Landschaften, ausgedehnte Waldregionen, Weinanbaugebiete von Weltklasse und ein lebendiges Kulturleben ihre Heimat haben, fühlen wir uns auch als Reiseveranstalter verantwortlich für den Erhalt dieser Schätze“, so die Reisefachfrau aus dem oberbayerischen Schondorf, die seit 1984 eng mit dem Piemont verbunden ist.

Tradition trifft Moderne
PIEMONT PUR ermöglicht seit 25 Jahren im Rahmen von individuell zusammengestellten Reisen unverstellte Einblicke in die Traditionen dieser Region. Diese langjährigen Erfahrungen haben zu einem weit verzweigten Netzwerk lokaler Partner und Anbieter geführt – von Winzern aus dem Barolo-Gebiet bis zu einzigartigen Handwerksbetrieben oder historisch wertvollen Stätten der Industriekultur.

Der Vorteil für Piemont-Reisende liegt in der Möglichkeit der flexiblen Zusammenstellung verschiedener Reise-Bausteine zu einem individuellen Urlaubserlebnis. Die Bausteine reichen von intensiven Naturerlebnissen beim Wanden oder Radfahren über kulinarische Höhepunkte in ausgesuchten Winzerbetrieben, bei Kochkursen, auf Haselnussfarmen oder bei der Trüffelsuche bis zu ausgesuchten Kulturprogrammen bei der Besichtigung von Schlössern und Burgen.

Bäuerliches Handwerk im Piemont: Käseherstellung auf einer Ziegenfarm (Bild: PIEMONT PUR)

Die Landeshauptstadt Turin bietet ganzjährig ein abwechslungsreiches Programm aus Kunst, Technik, Gastronomie und Geschichte. Trager: „All das können Genuss-Reisende mit und durch PIEMONT PUR erleben und genießen. Oder anders gesagt – Reisen ins Piemont bieten mit Abstand die unvergesslichsten Urlaubsmomente.

PIEMONT PUR ist ein familiär geführter Reiseveranstalter und bietet seit über 25 Jahren individuellen Service für Reisen ins Piemont. Individuell gestaltete Reisen werden sowohl für Privatpersonen (Einzelreisende, Familien), Gruppen oder Vereine als auch Unternehmen organisiert – je nach individuellen Wünschen der Gäste. Das Angebot von PIEMONT PUR umfasst dabei Beratung, Buchung, Organisation und persönliche Betreuung vor Ort.

Mehr Infos über den Link
https://piemont-pur.com/