Darum geht es: Vor mehr als 20000 Jahren aus praktischen Gründen erfunden, haben Zahlen für viele etwas Magisches. Albrecht Beutelspacher erzählt die spannendsten Geschichten rund um die wichtigsten Zahlen. Zwischen eins und unendlich liegen ziemlich viele Zahlen – mit 39 davon befasst sich dieses äußerst ergiebige Buch.

Warum ich das Buch empfehle: Kurz zusammengefasst – Das Buch (vom Autor Albrecht Beutelsbacher) ist eine kurzweilig zu lesende Kulturgeschichte der Zahlen. Doch davon sollte man sich keineswegs abschrecken lassen. Klar, das Buch ist nichts für Mathehasser, allen anderen aber ist dieser Ausflug in die Welt der Zahlen nur zu empfehlen!

Beutelsbacher beginnt dort wo alles anfängt. Dazu beschäftigen sich die ersten neun Abschnitte mit den natürlichen Zahlen von 1 bis 9, dann folgt die 0, die man benötigt, um Ordnung ins Stellenwertsystem zu bringen, und nach der 10 geht es noch systematisch weiter bis zur 14, dann in Sprüngen über 17, 21, 23, 42 bis hin zu ∞, womit sich der Autor im 39. Abschnitt beschäftigt.

Aus der Vielzahl der Beispiele zwei Kostproben:

Zitat: „…Die Drei ist eine in sich stimmige Zahl, und zwar die erste. Während die Eins nicht über den eigenen Horizont hinausschaut und die Zwei ein explosives Gemisch ist, ruht die Drei in sich selbst…“

Ist die Quadratur des Kreises möglich? Nein! Im Buch findet der Leser den „einfachen“ Beweis.

Das liest sich doch super oder? Interessantes zur Geschichte der Zahlen und einem Hauch von Philosophie. Das Buch hat mich überzeugt: Es ist kurzweilig geschrieben, trotz des Themas Mathe, und es enthält viele Hinweise auf mathematische Gesetzmäßigkeiten und Strukturen, an die man im Zusammenhang mit Zahlen nicht unbedingt gleich denkt. Was für mich dabei noch wichtig war, alle Beiträge ließen sich unabhängig voneinander lesen. Dabei sind alle Geschichten relativ kurz gehalten und für mathematisch interessierte Laien ebenso interessant wie für Menschen, die sich schon etwas intensiver mit Mathematik und Zahlen beschäftigt haben. Ein Super Buch!!

Hier geht es zur Leseprobe
https://beckassets.blob.core.windows.net/productattachment/readingsample/14646932/30151462_leseprobe%20null,%20unendlich%20und%20die%20wilde%20dreizehn.pdf

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe : 208 Seiten
  • ISBN-10 : 3406749674
  • ISBN-13 : 978-3406749674
  • Größe und/oder Gewicht : 13.3 x 2.2 x 21.2 cm
  • Herausgeber : C.H.Beck; 3. Auflage (23. Juli 2020)
  • Preis: 18,00 Euro