Darum geht es: Noch durchzieht ein verführerisch aromatischer Duft die Restaurantküche des „Hubschmidt’s“ am Rande des idyllisch gelegenen Kurorts. Aber der Raum voller blitzender Töpfe, Tiegel und Messer ist ein Tatort. Kommissar Jennerwein findet schnell heraus, dass das Opfer Mitglied eines exklusiven Hobby-Kochclubs war, in dem sich höchst ehrbare Bürger regelmäßig in dem einsamen Gasthof trafen.

Aber wem nützt der Tod des Feinschmeckers: dem Chefkoch, der nach dem zweiten Stern giert? Dem veganen Oberförster, der heimlich durch den Wald streift? Nebenbuhlern und Rivalen? Jennerwein und sein Team entdecken Mordmotive zuhauf. Nur Jennerweins Blick fürs Wesentliche kann den wahren Täter überführen….

Zeichnungen: cartulli

Darum kann ich das Buch empfehlen: Wer Jörg Maurer liebt, dem wird auch der dreizehnte Alpenkrimi gefallen. Ein klasse geschriebener und gut zu lesender Jennerwein. Da ich schon einige Maurer-Krimis gelesen habe, fand ich es super wieder auf viele der Charaktäre zu treffen, welche ich schon in anderen Fällen kennengelernt hatte. Wie beispielsweise Ursel, oder auch Jennerwein Senior.  Es ist halt immer wieder ein Genuss, einen Maurer Krimis zu lesen! Auch diesmal ist es ein spannendes Lesevergnügen entstanden! Maurer nimmt im dreizehnten Fall die Gastronomieszene aufs Korn, mit den gewohnten sprachlichen Spitzfindigkeiten, bildreichen Beschreibungen von Situationen und Menschen, und einer spannenden Handlung.

Einfach gesagt: Bekommen – Gelesen – Herrlich !

Hier geht es zur Leseprobe
https://medien.ubitweb.de/pdfzentrale/978/365/102/Leseprobe_l_9783651025899.pdf

Produktinformation

  • Herausgeber : FISCHER Scherz; 3. Edition (14. Oktober 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • Broschiert : 416 Seiten
  • ISBN-10 : 3651025896
  • ISBN-13 : 978-3651025899
  • Preis: 16,99 Euro