Das habe ich im Netz gefunden und das ist wirklich überraschend interessant.

Es ist zum Verrücktwerden, du trinkst gerade deinen Morgenkaffee in der Bahn oder auf dem Weg ins Büro und merkst auf einmal: Der Kaffee tropft oben raus und dir direkt auf‘s weiße Hemd – du hattest den Deckel aber fest drauf gedrückt. Was ist los?  Eine Netz-Userin hat  heraus gefunden, warum unser Kaffeebecher manchmal tropft, obwohl der Deckel doch fest drauf sitzt.

Die Stellung des Deckels ist die Krux!

Denn Schuld an dem Getropfe ist häufig die „falsche“ Stellung des Deckels – so schreibt sie. Wenn der Deckel mit der Trinköffnung genau auf Höhe der Nahtstelle des Pappbechers sitzt (im Bild mit dem Pfeil angezeigt), kann es sein, dass der Kaffee durch diese Unebenheit raustropft. Denn an dieser Stelle sitzt der Deckel eben nicht ganz so fest auf dem Becher und schon ist das Hemd oder die Bluse versaut!becher mit Pfeil

Ein großes Dankeschön für diese Erkenntnis! Ab sofort setzen wir selbstverständlich unseren Deckel nur noch so auf den Becher, dass die Trinköffnung der Naht genau gegenüber liegt – so gibt es nie wieder böse, nasse Überraschungen. Hoffentlich!