Die Kugelbake, das Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven, diente früher den Seefahrern als Orientierungshilfe. Das Wort „Bake“ war im Mittelalter die Bezeichnung für Seezeichen. Und tatsächlich war die 29 Meter hohe, aus Holz erbaute Kugelbake ein geografisch wichtiger Punkt für die Seefahrt, denn sie zeigt an, wo die Elbe endet und die Nordsee anfängt. Zur Orientierung brannte in der Kugelbake nachts ein Feuer.

Heute hat die Kugelbake ihre eigentliche Bedeutung verloren, denn die moderne Radarlotsung hat ihre Aufgabe übernommen. Dennoch ist die Kugelbake noch ein beliebtes Ausflugsziel, denn sie kennzeichnet den nördlichsten Punkt Niedersachsens und steht unter Denkmalschutz.

Die Kugelbake steht an einem stark befahrenen Schifffahrtsweg in Cuxhaven-Döse und war ein wichtiger Orientierungspunkt für die Schifffahrt. Geographisch endet hier die Elbe, und es beginnt die Nordsee. Die Elbmündung hat auf Höhe der Kugelbake eine Breite von etwa 18 km. Die Kugelbake befindet sich in der Nähe des nördlichsten Punktes Niedersachsens.  Und es ist einer der interessantesten Shipspotting-Plätze an der Elbe.

20160824_102020

Shipspotting in Deutschland – die besten Plätze für Shipspotter
Nicht nur für Schifffans ist es immer wieder ein Highlight, sondern auch für ganz normale Touristen wenn riesige Kreuzfahrtschiffe oder die größten Containerschiffe der Welt in unmittelbarer Nähe an einem vorbei ziehen. Ganze Gruppen von den sogenannten Shipspottern versammeln sich regelmäßig an den beliebtesten Plätzen für Shipspotting. Hier werden die Ozeanriesen nicht nur bewundert sondern in erster Linie auch per Foto festgehalten. Auch wenn der Laie dazu geneigt ist zunächst einmal die Häfen Deutschlands anzusteuern, eigenen sich andere Orte zum Shipspotting allerdings viel besser. Schließlich möchte man ein Schiff nicht fotografieren wenn es im Hafen liegt, sondern während der Fahrt, wenn möglich mit einer ansprechenden Hintergrundkulisse.

Im folgenden die besten und beliebtesten Shipspotting Plätze in Norddeutschlaand: Sie reichen von der Ostsee-Küste von Warnemünde über Kiel, durch den Nord-Ostsee-Kanal, nach Hamburg bis hin zur Nordseeküste nach Cuxhaven und Bremerhaven. An diesen Shipspotting Plätzen gibt es für gewöhnlich immer was zu sehen, mit der richtigen Zeitabstimmung und ein wenig Organisation könnt ihr hier natürlich auch die schönsten Fotos von eurem Libelings Kreuzfahrtschiff machen.

Schiffstracking
Hier können sie in Echtzeit nachverfolgen, welche Schiffe zur Zeit Cuxhaven passieren. Durch Klick auf die jeweiligen Symbole erhalten Sie Informationen über Abmessungen, Kurs, Geschwindigkeit und Zielhafen der Schiffe.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen einen AIS- Service eines externen Anbieters (www.marinetraffic.com) anbieten.
http://www.cuxhaven-tours.de/schiffstracking.html

Bilder: Die Storyfactory