Ob von Cuxhaven jemals wieder Fähren Richtung Brunsbüttel fahren werden? Es sieht nicht gut aus! Im Augenblick wird doch nur herum diskutiert, und das ohne Ergebnis. Schade! Das Einzige, was 100%tig sicher ist, die Cuxhaven-Cartoons werden sich auch weiterhin mit diesem – für die Cuxhavener und Brunsbütteler – wichtigen Thema beschäftigen.

Es sieht gar nicht gut aus für den geplanten Neustart der Verbindung zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven. Die Fährreederei Elbferry mit Sitz in Cuxhaven ist der Umsetzung offenbar überhaupt nicht näher gekommen. Und es wird diskutiert und diskutiert und diskutiert …, mit einem Ergebnis gleich Null. Das einzige was immer wieder auffällt ist der teilweise polemischen Schlagabtausch zwischen dem Schiffssachverständige Jürgen Grzeskowiak und dem Unternehmer Heinrich Ahlers. Natürlich auch das ohne Ergebnis.

Zur Info: (Während Ahlers, der weiter auf Finanzierungszusagen für den Einsatz der „Fanafjord“ wartet, den baldigen Einsatz des einzelnen Schiffes für sinnvoll hält, befürwortet Grzeskowiak den Bau von zwei kleineren modernen Binnenschiffsfähren, wie er es seit Jahren propagiert).

Und so ist die Enttäuschung bei vielen Cuxhavenern und Brunsbüttelern groß: Denn die geweckten Hoffnungen auf eine Fährverbindung zwischen Brunsbüttel sind fürs Erste gestorben.

6 JUNI 2019