Reinhold Messner – dieser Mann stand als erster Mensch auf allen 14 Achttausendern. Er hat als Erster den Mount Everest ohne Flaschensauerstoff bestiegen. Hat die Antarktis und mehrere Wüsten durchquert. Er war Europa-Abgeordneter, hat Bestseller geschrieben und sechs Museen gegründet. Langweilig wurde es im Leben des Südtiroler Extremalpinisten nie, eher mal brandgefährlich. Am Nanga Parbat wäre er fast gestorben. In der Arktis musste er per Hubschrauber gerettet werden. Es grenzt an ein Wnder, dass Messner seine Abenteuer überlebt hat.

Buch Messner (5)

Messner wollte schon als Kind Bergsteiger werden, damals nahm ihn keiner ernst. Später war er der erste Mensch auf allen Achttausendern. Ich traf Reinhold Messner auf einer der vielen Veranstaltung im Rahmen meiner journalistischen Tätigkeit – und er begeistert mich sofort. Sein Tun entspricht keiner Karriere, es drückt sein Wesen aus. Er tut nur, was er gern tut. Sein größter Fehler war, wenn er anderen folgte. Wenn er die Ideen der anderen verwirklichen half, ist er auf die Schnauze gefallen. Und hier kann ich Messner nur unterstützen, mir ist oft genug das Gleiche passiert.

Buch Messner (4)

Jetzt gibt es sein alpines Lebenswerk zusammengefasst – Vom Gipfelstürmer zum Grenzgänger – Alle meine Gipfel: Bilanz eines Lebens der Extreme

Der Verlag schreibt dazu:
Für diesen einzigartigen Text-Bild-Band hat der Bergsteiger seine Tagebücher geöffnet und nie veröffentlichtes Fotomaterial herausgesucht. Es ist die Bilanz eines Lebens der Extreme. Der alpinistische Superstar und letzte große Abenteurer unserer Zeit lässt uns teilhaben an den kleinen Schritten, die ihn Stück für Stück in bewundernswerter Konsequenz zu dem gemacht haben, der er heute ist. „Alle seine Gipfel” liegen in den heimatlichen Dolomiten, den Westalpen, in Südamerika, Kanada, Afrika, Neuguinea und vor allem im Himalaya.

Mein Buchfazit

Ja, ich bin uneingeschränkt ein Messner-Fan!! Für mich ist Reinhold Messner einer der aneckt. Auf meine Frage: „Würden Sie heute manches vorsichtiger formulieren? Antwortete er: „Nein. Vieles eher noch schärfer. Ja, ich provoziere und liebe eben auch die verbale Auseinandersetzung und Klarheit.“ Damit hat er mir aus dem Herzen gesprochen.

Ich habe fast alle Bücher von Reinhold Messner. Das Neue wird mir wohl eines der liebsten werden. Die vielen Bilder zeigen deutlich, wie schwer so manche Bergbesteigung oder Durchwanderung von Wüsten zu bewältigen ist.

Buch Messner (2)

Das Tolle an diesem Buch, man muss es nicht sofort komplett durchlesen – man kann, aber man muss nicht! Ich habe es durchgeblättert und wo ich lesen wollte habe ich gelesen. Auch so war es doch in kürzester Zeit verschlungen. Man bekommt einen Einblick von der Leidenschaft und dem Können dieses Mannes. Es ist eine faszinierende Mischung aus Bilderbuch mit Text und Lebensweisheiten.

Für mich und alle Messner-Fans eine Bereicherung. Für alle die Ihn kennenlernen unbedingt lesenswert. Wer Messner verstehen will muß dieses Buch gelesen haben. Ich gebe dieses Buch nie wieder her. Danke Reinhold Messner.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 376 Seiten
  • Verlag: Langen-Müller; Auflage: 1 (14. Juni 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3784434290
  • ISBN-13: 978-3784434292
  • Preis: 30,00 Euro