Bei ungetrübter Aussicht auf die zahlreichen Gipfel und dem erhabenen Gefühl in den Bergschuhen und Wanderstiefeln fest über den alltäglichen Dingen des Lebens zu stehen, heißt es hoch über dem Talboden: „Der Bergsommer 2021!“

Im Süden von Innsbruck bietet der Patscherkofel ein wahres Natur- und Wanderparadies. Bilder Patscherkofel Innsbruck

Bereits der Sommer 2020 hat gezeigt, dass man am Patscherkofel, Innsbrucks Hausberg, in Sachen Sicherheit und covid-freiem Vergnügen – mit Abstand –  alles richtig macht. Die moderne Patscherkofelbahn in Igls bringt Naturbegeisterte und Aussichtsliebhaber rasch in das Outdoor-Dorado hoch über der Tiroler Landeshauptstadt. Als barrierefreies Wander- und Erholungsgebiet ist es hier ein leichtes auch mit Kinderwagen die Natur zu erkunden, die frische Bergluft tief einzuatmen und seine Blicke über die beeindruckenden Gipfel des Inn-, Wipp- und Stubaitales schweifen zu lassen. 

Mit unseren Themenwegen wie dem Naturlehrweg Patscherkofel, dem Zirbenweg, dem Vitalweg oder dem Panoramaweg Jochleitensteig verbinden wir Wissenswertes rund um Flora und Fauna mit Bewegung, die in Zeiten von Home-Office und Distance Learning doppelt gut tut“, erklärt Adrian Egger, Geschäftsführer von der Patscherkofelbahn. 

Mehr vom Hausberg, mehr Erlebnis
Langweilig wird es am Patscherkofel im Sommer ganz sicherlich nicht, denn eine anspruchsvolle Panorama-Alpin-Wanderung wie die zur Glungzer Hütte darf einfach nicht fehlen.

Schritt für Schritt bringt man seinen Puls nach oben, gleiches gelingt beim Trailrunning. Am Hausberg stehen auch für diese im Trend liegende Sportart entsprechende Pfade bereit.

Kulinarisch wandert man am Patscherkofel ganz auf regionaltypischen Pfaden. Das Restaurant „Das Hausberg“ an der Talstation und das Restaurant „Das Kofel“ an der Bergstation verwöhnen mit allerlei heimischen Schmankerl – wenn es die Lage erfordert natürlich auch in Form von Take Away.

Die vielen idyllisch gelegenen Almen im Gebiet des Patscherkofels sorgen zudem für ganz viel Genuss rund um Apfelstrudel & Co. In den „Genuss“ einer Ermäßigung kommen Senioren und Studenten immer montags und dienstags. An den Senioren- und Studententagen gibt es 50 % Reduktion auf das Ticket der Patscherkofelbahn

Am Hausberg von Innsbruck bieten sich den Gästen und den Naturliebhabern unzählige Möglichkeiten.  

 Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang…
…Kraft tanken und Körper, Geist und Seele in Einklang bringen, das klappt besonders gut, wenn man das Naturschauspiel ganz bewusst auf sich wirken lässt. Die Patscherkofelbahn ermöglicht dies mit eigenen Abendfahrten donnerstags und einigen Yoga-Sessions sowohl abends als auch am frühen Morgen.

Das ist übrigens die beste Zeit für einen Besuch am Patscherkofel. Im sanften Licht, noch bedeckt vom Tau, recken im Alpengarten Patscherkofel, im höchstgelegenen Botanischen Garten Österreichs etwa 400 verschiedene Alpengewächse ihr Knospen, Blüten und Blätter Richtung Sonne.

Ein Naturschutzgebiet, ein botanischer Garten und ganz viel Fernsicht – das ist der Hausberg von Innsbruck. Vor allem der legendäre Zirbenweg begeistert.


Auf einen Blick

  • Sundown-Yoga am Patscherkofel: jeden DO am Abend ab 27.05.2021  
  • Sonntag-Morgen-Yoga am Patscherkofel jeden SO ab 30.05.2021  
  • Qigong am Patscherkofel: jeden Do am Abend ab 17.06.2021   
  • Bergsonnwend am Patscherkofel: 19.06.2021
  • Klassik am Berg: 26.06.2021                               
  • TT Wandercup am Patscherkofel: 04.07.2021
  • Der Hausberg hat den Blues: 18.07.2021
  • Vollmond-Yoga am Patscherkofel: 24.07.2021
  • Life Radio Sommertour am Patscherkofel: 08.08.2021
  • Platzkonzert im Das Kofel Restaurant: 14.08. und 28.08.2021
  • Sunrise am Patscherkofel: 12.09. und 19.09.2021
  •  

Die Patscherkofel Facts auf einen Blick:

++ Sommersaison am Patscherkofel: 22.05. – 26.10.2021
++ Betriebszeiten: voraussichtlich von 08:30 bis 17:00 Uhr
++ Abendfahrten mit der Patscherkofelbahn immer donnerstags bis 23:00 Uhr
++ Höhe: 2.248 m
++ Entfernung von Innsbruck: nur 7 km von der Landeshauptstadt entfernt
++ Erreichbarkeit: mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Linienbus J) von Innsbruck im 10-Minuten-Intervall (Sa &  So alle 15 Minuten)
++ Patscherkofelbahn: Kabinenbahn für max. 10 Personen, bis zu 2.000 Personen können pro Stunde befördert werden, barrierefrei. Kapazität orientiert sich an der aktuellen COVID19-Situation. 
++ Gut ausgebautes Wandernetz, 86 Wanderwege
++ Besondere Highlights: der Zirbenweg, der Panoramaweg Jochleitensteig, der Vitalweg, der Almenweg 1600
++ Der Alpengarten – Österreichs höchstgelegener Botanischer Garten
++ – 2 Restaurants „Das Hausberg im Tal und „Das Kofel“ am Berg inkl. großen Sonnenterrassen und kleinen Spielplätzen für Kinder und zahlreiche Almen auf den Wanderwegen
++ Die Patscherkofel-Gourmet-Gondel mit Frühstück und Time-Out-Dinner immer donnerstags – Ihr einzigartiger kulinarischer Genuss am Hausberg

WICHTIG: Die Covid-Maßnahmen auf einen Blick

*FFP2 Maskenpflicht in den Stationen und in der Bahn (FFP2Masken zum Preis von

€2,00 an der Kasse erhältlich)

*Mund-Nasenschutz für Kinder von 6 bis 14Jahren

*2m Abstand zu Personen, die nicht im eigenen Haushalt leben

*max.5 Personen pro Kabine zulässig

*ständige Lüftung der Kabinen

*Safe Service: Mitarbeiter und Partner der Patscherkofelbahn sind auf die Covid-Maßnahmen geschult und werden wöchentlich von einem Speziallabor getestet.

Auf der Website https://www.patscherkofelbahn.at/de/sommer/events informiert der Hausberg über den Status der Events, der sich an der aktuellen Covid-Situation orientiert.