Darum geht es: Mit den Rezepten in diesem Buch nimmt Ali Güngörmüs den Leser mit auf eine Reise rund ums Mittelmeer: Französische und spanische Ideen, italienische und griechische Inspirationen, türkische und israelische Gerichte und die Aromen Nordafrikas verbinden sich zu einem Koch- und Essvergnügen, bei dem einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Lassen Sie sich von über 100 Gerichten mit Mittelmeerflair verführen: von Fregola Sarda mit Calamaretti über Lamm-Knusperröllchen mit Tahina-Joghurt bis zur Mascarponecreme mit Granatapfel. Die köstlichen, ausgefallenen Gerichte lassen Güngörmüs‘ Sterneniveau erahnen, gelingen jedoch auch Hobbyköchen leicht.

Wer ist der Autor: Ali Güngörmüş, Sternekoch mit türkischen Wurzeln, verbrachte seine Kindheit in der Türkei und kam mit 10 Jahren mit seinen Eltern nach München. Nach Stationen bei Karl Ederer und im Tantris betrieb er in Hamburg das „Le Canard Nouveau“, das 2006 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

In München eröffnete er 2014 das Restaurant „Pageou“, benannt nach seinem türkischen Heimatdorf. Ali Güngörmüş ist von Gault & Millau Deutschland 2016 zum Restaurateur des Jahres gewählt worden und regelmäßig im Fernsehen in Sendungen wie „Die Küchenschlacht“ zu sehen.

Warum ich das Buch empfehle: Man hält ein gelungenes Kochbuch in den Händen. Es ist unkompliziert, genussvoll und kreativ. Die Gerichte bestehen aus wenigen Zutaten und sind meist schnell und einfach nachzukochen. Für seine Rezepte unternimmt Ali Güngörmüs eine Rundreise durch den Mittelmeer-Raum. Ergebnis ist eine Fusion mediterraner Aromen. Dies sind die Kapitel und einige Beispiele daraus:

Vorspeisen, Salate und Suppen, u.a. mit kalter Tomaten-Melonen-Suppe, gefüllte Zucchiniblüten, Jakobsmuscheln mit Zuckerschoten in Limetten-Ingwer-Butter.

Gemüse und Pasta, u.a. mit Börek mit Spinat und Schafkäse, Schafkäse-Quiche

Fisch und Meeresfrüchte, u.a. mit Kabeljau auf geschmortem Kopfsalat, Dorade mit Zitronen-Petersilienbutter.

Geflügel und Fleisch, u.a. mit Kalbsrücken auf Kräuterpolenta, gegrilltes Lammfilet mit Tomaten, geschmortes Gewürzhuhn.

Desserts, u.a. mit Espresso-Creme-Brulee, Pistazien-Baklava

Ich habe, mit meiner Frau gemeinsam, schon einige Gerichte ausprobiert. Das erste was wir versucht haben war die Espresso-Creme-Brulee – wirklich super lecker. Dann haben wir es noch mit Kalbsrücken auf Kräuterpolenta probiert –  sehr, sehr gut. Das könnte mein Lieblingsrezept werden.

Und was sie unbedingt einmal ausprobieren sollten sind die Jakobsmuscheln mit Zuckerschoten in Limetten-Ingwer-Butter – Himmlisch.

Ali Güngörmüs hat ein unkompliziertes Kochbuch heraus gebracht, das Spaß macht es zu Verwenden, und ein wenig mediterranes Lebensgefühl nachhause bringt.

Hier geht es zur Leseprobe
http://www.blickinsbuch.de/item/90a1194c218eb3e5284a783506244c29

Produktinformation

  • Herausgeber : DK Verlag Dorling Kindersley (21. Januar 2014)
  • Sprache : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 224 Seiten
  • ISBN-10 : 3831025800
  • ISBN-13 : 978-3831025800
  • Preis: 19,95 Euro